Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für alle Kaufverträge des MMK Museum für Moderne Kunst (auch Anbieter) mit Kunden des MMK Museum für Moderne Kunst Online-Shop gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, das Museum für Moderne Kunst stimmt der Geltung ausdrücklich zu. Die nachstehenden Vertragsbedingungen gelten für alle angebotenen Produkte. 


1. Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt zustande mit

Stadt Frankfurt am Main 
MMK Museum für Moderne Kunst
Domstraße 10
60311 Frankfurt am Main
Telefon +49 69 212 30447
Fax  +49 69 21237882
mmk-frankfurt(at)stadt-frankfurt.de

Direktor: Dr. Susanne Gaensheimer
Ust. Ident. Nr.: DE 114 11 03 88

2. Zustandekommen des Vertrages
Die Angebote im Online-Shop sind unverbindlich und stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Durch Anklicken des Buttons "Bestellung senden" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses erklären Sie verbindlich, den Inhalt des Warenkorbs erwerben zu wollen. Vor dem Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button "AGB akzeptieren" diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

3. Widerrufsrecht (§ 13 BGB)
Ist der Kunde Verbraucher und hat er mit dem Anbieter einen Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln, insbesondere per Telefon, E-Mail oder Fax, oder über die Internetseite des Anbieters geschlossen, so ist er berechtigt, seine auf Abschluss des Vertrags gerichtete Willenserklärung ohne Angabe von Gründen binnen 2 Wochen zu widerrufen. Die Frist beginnt frühestens am Tag nach Erhalt der Ware, wenn zu diesem Zeitpunkt dem Verbraucher auch bereits in Textform diese Widerrufsbelehrung zugegangen ist. Der Widerruf erfolgt durch Rücksendung der Ware an das 

MMK Museum für Moderne Kunst, Museumsshop, Domstraße 10, 60311 Frankfurt am Main

oder durch Erklärung in Textform an den Anbieter. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Audio- und Videoaufzeichnungen, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.

Paketversandfähige Waren sind auf unsere Kosten und Gefahr an das

Museum für Moderne Kunst, -Museumsshop-, Domstrasse 10, 60311 Frankfurt am Main

zurückzusenden. Abweichend hiervon trägt der Kunde die regelmäßigen Kosten der Rücksendung wenn der Bruttokaufpreis der zurückzusendenden Sache 40,00 EUR nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Kunde die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. 

Im Falle des wirksamen Widerrufs erstattet der Anbieter einen bereits entrichteten Kaufpreis auf das Bankkonto des Kunden zurück. Kann der Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgeben, so hat er insoweit Wertersatz zu leisten, auch wenn die Verschlechterung auf bestimmungsgemäßer Inanspruchnahme beruht. Die Wertminderung kann dem Gesamtkaufpreis entsprechen. Eine Wertminderung kann der Kunde insbesondere dadurch vermeiden, dass er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

4. Mindestbestellwert
Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert von insgesamt 15.00 EUR. 

5. Preise
Alle Preise sind Endpreise in EUR inkl. der jeweils gültigen Mehrwertsteuer. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Bücher unterliegen der gesetzlichen Preisbindung und müssen Ihnen mit dem am Liefertag gültigen Preis berechnet werden.

6. Versandkosten Inland
Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für Lieferungen innerhalb Deutschlands folgende Versandkosten. Diese beinhaltet das Porto, die Verpackung und die Servicedienstleistung

Editionen werden versichert per UPS versand und individuell mit Ihren Wünschen abgestimmt. Hierzu bitten wir direkt mit uns Kontakt aufzunehmen (Email-Adresse)


7. Versandkosten Ausland
Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für Lieferungen ins europäische Ausland einen Versandkostenanteil in Höhe von 12.00 EUR. Für Lieferungen in alle übrigen Länder berechnen wir die vorab ermittelten DHL-Versandkosten in jeweiliger Höhe. Diese Kosten für ihre gewünschte Bestellung können vorab per email erfragt werden.

8. Zahlung
Die Lieferung der Ware erfolgt innerhalb Deutschland auf Rechnung. Außerhalb Deutschland erwarten wir Vorkasse auf unser Konto.

9. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des MMK Museum für Moderne Kunst.

10. Lieferung
Ihre Bestellung wird unverzüglich, spätestens jedoch schnellstmöglich nach ihrem Eingang von uns bearbeitet.
Sollte das bestellte Produkt vorübergehend nicht lieferbar sein, informieren wir Sie unverzüglich. Es steht Ihnen dann frei, auf das bestellte Produkt zu warten oder Ihre Bestellung zu stornieren.
Wir liefern Ihre bestellte Ware per Post bzw. GLS oder per DHL in der Regel innerhalb 6 Werktagen. (DHL Express-Lieferungen sind innerhalb Deutschlands gegen einen Zuschlag von 20.00 EUR möglich).

11. Gewährleistung
Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungspflicht auf vom Anbieter gelieferte Sachen 12 Monate.

Eine Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.


12. Datenschutz
Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Er beachtet dabei die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und Teledienstdatengesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Teledienstdaten erforderlich ist.

Ohne Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

13. Schlussbestimmungen
Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters. 

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich.

 

 

 

Select category


Terms