WERKE AUS DER SAMMLUNG DES MMK


Cryopreservation Unit
Cryonics Institute
Clinton Township, Michigan
, 2004/2007
Farb-Fotografie
94, 8 x 113,9 x 3,2 cm
Wandschild: 16,6 x 11,4 cm
Auflage 6/7+2A.P.
Kryokonservierungseinheit
Cryonics Institute
Clinton Township, Michigan

Diese Kryokonservierungseinheit enthält die Leichen von Rhea und Elaine Ettinger, der Mutter und der Ehefrau des Pioniers der Kryokonservierung Robert Ettinger. Robert, Autor von The Prospect of Immortality und Man into Superman, lebt noch. Das Cryonics Institute ist eine nichtkommerzielle, von ihren Mitgliedern betriebene Gesellschaft, die Kryostasis-, also Gefrier-Dienstleistungen für Menschen und Tiere, nach ihrem Tod anbietet. Kryostasis wird in der Hoffnung praktiziert, dass das Leben durch zukünftige Entwicklungen in der Wissenschaft, Technologie und Medizin verlängerbar wird. Sofern diese Entwicklungen eintreten, erhoffen sich die Mitglieder, zu einem ausgedehnten Leben bei guter Gesundheit und frei von Krankheiten oder Alterungsprozessen wiedererweckt
zu werden. Mit der Kryostasis muss unmittelbar nach Eintritt des juristischen Todes begonnen werden. Eine Person oder ein Haustier erhält eine Infusion mit Substanzen, welche die Vereisung verhindern, und wird schnell auf eine Temperatur heruntergekühlt, bei welcher der körperliche Verfall effektiv aufgehalten wird. Dieser Zustand kann unbegrenzt aufrechterhalten werden. Für eine zusätzliche Gebühr wartet das Personal des Cryonics
Institute die letzten Stunden während der tödlichen Krankheit eines Menschen ab und beginnt unmittelbar nach dem Tod mit dem Kühlen und der maschinellen Unterstützung von Herz und Lunge, um die Schädigung des Gehirns zu begrenzen.
Gegenwärtig konserviert das Cryonics Institute auf diese Weise 74 offiziell für tot erklärte Patienten und 44 offiziell für tot erklärte Haustiere. Es erhebt eine Gebühr von 28.000 US-Dollar für den Vorgang, wenn dieser lange vor dem Eintritt des juristischen Todes geplant werden kann, und 35.000 US-Dollar bei kurzfristigem Entschluss. Die Kosten haben sich seit 1976, als das Cryonics Institute gegründet wurde, nicht erhöht. Das Institut ist im Staat Michigan als Friedhof konzessioniert.
Erworben 2007
Inv. Nr. 2007/71
MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main
Erworben mit großzügiger Unterstützung der Grunelius-Stiftung, Frankfurt am Main
Bildnachweis:
Foto: Axel Schneider
Taryn Simon
* 1975 in New York, NY (US)

Suche in der Sammlung

Werktitel
Entstehungsjahr
Technik
Erwerbsart
Erwerbsjahr
Künstlernachname
Künstlervorname
Geburtsjahr
Geburtsort
Geburtsland
Wohnort

Katalog zum Werk


The Lucid Evidence
Fotografie aus der Sammlung des MMK
Bestandskatalog
Im Shop erhältlich