WERKE AUS DER SAMMLUNG DES MMK


The Hoh Rain Forest, Understory and Forest Structure Olympic National Parc, Washington, 2006/2007
Farb-Fotografie
94,8 x 113,9 x 3,2
Wandschild: 16,6 x 11,4 cm
Auflage 6/7+2A.P.
Hoh Regenwald, Unterholz und Waldstruktur
Olympic National Park, Washington

Gewirr aus Zweigen und Moosen, bestehend u. a. aus: Sitka-Fichte, Weinahorn, Großblättriger Ahorn, Westliche Schierlingstanne und einem Unterholz aus Schwertfarn.

Der Hoh Regenwald ist der größte intakte, geschützte Regenwald in einer klimatisch gemäßigten Küstenregion auf der ganzen Welt. Er gilt als der Ort mit der höchsten Feuchtigkeit auf dem US-Festland, mit Niederschlägen von 3550 bis 4240 mm pro Jahr. Als Bestandteil des Olympic National Park ist der Hoh vollständig vor kommerzieller Ausbeutung geschützt. Der Regenwald jenseits der Grenzen des Parks wurde im vergangenen Jahrhundert in großem Maße abgeholzt.
Die Halbinsel Olympic war während der Eiszeit vom Festland abgetrennt. Infolgedessen entwickelten sich im Hoh Regenwald und auf der gesamten Halbinsel Pflanzen- und Tierarten, die nirgendwo sonst auf der Welt existieren. Zu den Arten im Hoh Regenwald, die im Endangered Species Act des Bundesstaates als bedroht aufgelistet werden, gehören Weißkopfadler, Marmelalk, Bull Saibling und der Fleckenkauz. Die seltenen und empfindlichen Moos- und Flechtenarten, spezifisch für den altgewachsenen Baumbestand, sind u. a.: Schistostega pinnata, Tetraphis geniculata, Spilonema und Erioderma sorediatum. Kürzlich wurde entdeckt, dass die Pazifische Eibe, die typisch für die Region ist und einst als unbedeutender Baum angesehen wurde, Taxol enthält, eine natürlich vorkommende chemische Verbindung, die jetzt benutzt wird, um Eierstock-, Brust- und Lungenkrebs zu behandeln.
Erworben 20062007
Inv. Nr. 2007/63
MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main
Erworben mit großzügiger Unterstützung der Grunelius-Stiftung, Frankfurt am Main
Bildnachweis:
© Taryn Simon
Foto: Axel Schneider
Taryn Simon
* 1975 in New York, NY (US)

Suche in der Sammlung

Werktitel
Entstehungsjahr
Technik
Erwerbsart
Erwerbsjahr
Künstlernachname
Künstlervorname
Geburtsjahr
Geburtsort
Geburtsland
Wohnort

Katalog zum Werk


The Lucid Evidence
Fotografie aus der Sammlung des MMK
Bestandskatalog
Im Shop erhältlich