Partner und Förderer

Die Partner des MMK

Deka-Bank Image and video hosting by TinyPic UBS Image and video hosting by TinyPic Stephan-Quand Image and video hosting by TinyPic Bloomberg


Mit dem Partnermodell beschreiten das MMK, seine Partner und die Stadt Frankfurt einen nachhaltigen und innovativen Weg der Kunstförderung. Vor allem in einem Punkt ist das Partnermodell außergewöhnlich, garantiert es als Public Private Partnership die so wichtige langfristige Planungssicherheit für museumsspezifische Aufgaben wie die Erweiterung der international bedeutenden Sammlung des MMK. Das Partnermodell des MMK hat in den vergangenen Jahren weltweit Beachtung gefunden und steht für eine verantwortungsbewusste Museums- und Sammlungspolitik. Die Partner unterstützen die vornehmste und originärste Aufgabe eines Museums. Sie bürgen für die Unabhängigkeit und gewährleisten die qualitätvolle Erweiterung der Sammlung. Mit diesem Modell verbindet sich schließlich auch ein herausragendes kulturelles Engagement, das in seiner Nachhaltigkeit weit über die punktuelle Förderung von Events und temporären Ausstellungen hinausgeht. Die partnerschaftliche Beziehung zwischen dem Museum und den Unternehmen wird geprägt durch ein dauerhaftes und in die Zukunft orientiertes Handeln. 

Das Modell

Das Partnermodell richtet sich an Unternehmen, die Kunst- und Kulturförderung als gesellschaftliche Aufgabe sehen. Über einen Zeitraum von drei Jahren engagieren sich die Partner-Unternehmen mit einem Betrag von jeweils 40.000,- € p. a. für die Belange des Museums für Moderne Kunst Frankfurt am Main. Im Gegenzug stellt die Stadt Frankfurt dem MMK nochmals die gleiche Summe im Rahmen eines Matching Funds zur Verfügung. Die dreijährige Laufzeit mit der Option auf Verlängerung bietet eine optimale Grundlage für das MMK und seine Partner.  Sie gibt dem MMK Planungssicherheit bei so wichtigen Aufgaben wie dem Ausbau der Sammlung und ermöglicht den Unternehmen über einen längeren Zeitraum mit einem der international bedeutendsten Museen der Gegenwartskunst assoziiert zu sein. Auch über die Laufzeit hinaus bleibt der Ankauf der Kunstwerke, die in dem Zeitraum der Mitgliedschaft aus den Mitteln der Partner für die Sammlung erworben wurden, mit den Unternehmensnamen der Partner verbunden. So sichern sich die Unternehmen, die einmal Partner sind, eine langfristige Bindung an die Sammlung des MMK. Die Teilnahme am Fonds ermöglicht zudem die Mitgliedschaft im Kuratorium der Freunde des MMK sowie die Nennung an exponierter Stelle im Museum und auf der MMK website. Über weitere Sonderleistungen für Partner informieren wir Sie gerne. 

Wie werde ich Partner

Sie können dem Partnermodell jederzeit beitreten oder den Beginn der dreijährigen Laufzeit individuell wählen. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Bianca Knall, MMK Kulturmanagement, Telefon +49 69 21237953, Fax +49 69 21237882,
bianca.knall(at)stadt-frankfurt.de


Heute im MMK